Zum Hauptinhalt springen
  • Kursangebot

    Gemeinsam mit dem LFI Niederösterreich wird jährlich vom Herbst bis ins Frühjahr ein abwechslungsreiches Kursprogramm angeboten.

    Teilnehmer mit einer landwirtschaftlichen Betriebsnummer (=LFBIS) erhalten den geförderten Teilnehmerbeitrag.

    Die Teilnahmegebühr ist in Bar am Veranstaltungstag zu bezahlen.

     

    Aufgrund der aktuellen Covid-19 Pandemie gibt es für alle Veranstaltungen gesonderte Verhaltensregeln, die einzuhalten sind. Die Verhaltensregeln für KursteilnehmerInnen und weitere Informationen finden Sie hier.

    Haltung

    Wegweiser für die Schaf- und Ziegenhaltung 

    Erfreulicherweise gewinnt die Schaf- und Ziegenhaltung in Niederösterreich immer mehr an Interesse. Zum einen orientieren sich Betriebe neu und beginnen mit der Produktion von hochwertigen Lebensmitteln, zum anderen werden die Tiere zur Landschaftspflege eingesetzt. In jedem Fall ist grundlegendes Wissen über die Bedürfnisse und Anforderungen von Schafen und Ziegen nötig um die Tiere artgerecht zu halten und zu versorgen. Mit der Haltung sind jedoch auch rechtliche Verpflichtungen verbunden. In diesem Seminar werden alle relevanten Themen besprochen und anschließend Praxisbetriebe besucht.

    Datum: 06.11.2020
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Sallingberg, Mohnwirt Neuwiesinger

    Kursbeitrag
    gefördert: 50,00 EUR pro Betrieb
    ungefördert: 100,00 EUR pro Betrieb

    Vortragende: DI Patrizia Reisinger Bed

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Wegweiser für die Schaf- und Ziegenhaltung 

    Erfreulicherweise gewinnt die Schaf- und Ziegenhaltung in Niederösterreich immer mehr an Interesse. Zum einen orientieren sich Betriebe neu und beginnen mit der Produktion von hochwertigen Lebensmitteln, zum anderen werden die Tiere zur Landschaftspflege eingesetzt. In jedem Fall ist grundlegendes Wissen über die Bedürfnisse und Anforderungen von Schafen und Ziegen nötig um die Tiere artgerecht zu halten und zu versorgen. Mit der Haltung sind jedoch auch rechtliche Verpflichtungen verbunden. In diesem Seminar werden alle relevanten Themen besprochen und anschließend Praxisbetriebe besucht.

    Datum: 22.01.2020
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Sitzenberg-Reidling, GH Schmid

    Kursbeitrag

    gefördert: 50,00 EUR pro Betrieb
    ungefördert: 100,00 EUR pro Betrieb

    Vortragende: DI Patrizia Reisinger Bed

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Milchschaf- und Milchziegenfachtag

    Der Milchschaf- und Milchziegenfachtag beschäftigt sich mit relevanten Themen der Branche. Die Themenvielfalt reicht von wirtschaftlich bedeutenden Krankheiten, über die Marktlage, bis hin zu praktischen Hürden bei der täglichen Arbeit im Stall.

    Datum: 12.03.2021
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Purgstall, GH Mostlandhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 50,00 EUR pro Betrieb
    ungefördert: 100,00 EUR pro Betrieb

    Vortragende: Tierarzt/Tierärztin, PraktikerIn, DI Patrizia Reisinger Bed

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Wegweiser für die Schaf- und Ziegenhaltung 

    Erfreulicherweise gewinnt die Schaf- und Ziegenhaltung in Niederösterreich immer mehr an Interesse. Zum einen orientieren sich Betriebe neu und beginnen mit der Produktion von hochwertigen Lebensmitteln, zum anderen werden die Tiere zur Landschaftspflege eingesetzt. In jedem Fall ist grundlegendes Wissen über die Bedürfnisse und Anforderungen von Schafen und Ziegen nötig um die Tiere artgerecht zu halten und zu versorgen. Mit der Haltung sind jedoch auch rechtliche Verpflichtungen verbunden. In diesem Seminar werden alle relevanten Themen besprochen und anschließend Praxisbetriebe besucht.

    Datum: 26.03.2020
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Frankenfels, GH Voralpenhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 50,00 EUR pro Betrieb
    ungefördert: 100,00 EUR pro Betrieb

    Vortragende: DI Patrizia Reisinger Bed

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Produktverarbeitung

    Fach- und tiergerechtes Schlachten von Schafen und Ziegen - Sachkundenachweis Praxistag

    Die Selbstversorgung mit hochwertigem Lamm- und Schaffleisch/ Kitz- und Ziegenfleisch sowie die Direktvermarktung werden für Schaf- und ZiegenhalterInnen immer bedeutender. Daher liefert dieser Kurs die praktischen Grundlagen um die Tiere fach- und tiergerecht zu schlachten. Die TeilnehmerInnen erlernen grundlegendes Wissen über den Schlachtvorgang, die Schlachthygiene, die Tierbeschau durch den Tierarzt und Schlachtkörperklassifizierung. Um den Sachkundenachweis zu erlangen, ist zuvor der Theoriekurs "Sachkundenachweis für Schlachtung" am 30.11.2020 verpflichtend zu absolvieren. Dieser Kurs ist hier auf der Homepage des LFI zu finden und erfordert eine gesonderte Anmeldung.

    Datum: 01.12.2020
    Uhrzeit: 09.00-15.00 Uhr
    Ort: Zwettl, LFS Edelhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 60,00 EUR pro Person
    ungefördert: 120,00 EUR pro Person

    Vortragende: Josef Blauensteiner, DI Patrizia Reisinger Bed

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

    Schafe: Zerlege- und Verarbeitungskurs

    Lamm- und Schaffleisch ist ein sehr hochwertiges und wertvolles Produkt. Dieser Kurs liefert die Grundlagen um dieses optimal zu verarbeiten und zu veredeln. Die TeilnehmerInnen erlernen grundlegendes Wissen über die Qualitätseigenschaften des Schlachtkörpers, die richtige Lagerung und Hygieneanforderungen. Weiters wird die richtige Zerlegetechnik des Schlachtkörpers sowie das Wursten demonstriert.

    Datum: 07.12.2020
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Zwettl, LFS Edelhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 75,00 EUR pro Person
    ungefördert: 150,00 EUR pro Person

    Vortragende: Josef Blauensteiner

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Wollwerkstatt - Grundlagen der Wollverarbeitung

    "Die Wolle ist ein wertvoller Rohstoff und kein Abfallprodukt" - In diesem Sinne erlernen die TeilnehmernInnen theoretische Grundlagen über die Entstehung und Besonderheiten der Wolle sowie unterschiedliche Verarbeitungsschritten von der Rohwolle bis zum fertigen Produkt. Neben dem Waschen, Kardieren, Färben, Spinnen und Filzen werden kreative Ideen zur weiteren Verarbeitung vermittelt. 

    Datum: 14.01.2021
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: BBK Scheibbs

    Kursbeitrag
    gefördert: 90,00 EUR pro Person
    ungefördert: 180,00 EUR pro Person

    Vortragende: Martina Riedlmayer

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Schafe: Zerlege- und Verarbeitungskurs

    Lamm- und Schaffleisch ist ein sehr hochwertiges und wertvolles Produkt. Dieser Kurs liefert die Grundlagen um dieses optimal zu verarbeiten und zu veredeln. Die TeilnehmerInnen erlernen grundlegendes Wissen über die Qualitätseigenschaften des Schlachtkörpers, die richtige Lagerung und Hygieneanforderungen. Weiters wird die richtige Zerlegetechnik des Schlachtkörpers sowie das Wursten demonstriert.

    Datum: 05.03.2021
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Zwettl, LFS Edelhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 75,00 EUR pro Person
    ungefördert: 150,00 EUR pro Person

    Vortragende: Josef Blauensteiner

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Praxiskurse

    Klauenpflegekurs für Schaf- und ZiegenhalterInnen

    Gesunde Klauen sind die Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden. Die Klauenpflege sollte je nach Tier, Rasse und Bodenbeschaffenheit mehrmals jährlich durchgeführt werden. Leider ist es in der Praxis oft schwer qualifizierte Fachleute zu finden. Aus diesem Grund vermittelt dieser Kurs die theoretischen und praktischen Grundlagen für die richtige Klauenpflege. Ziel ist, dass jede/r Schaf- und ZiegenhalterIn die Klauenpflege in seiner eigenen Herde jederzeit selbstständig und korrekt durchführen kann.

    Datum: 16.11.2020
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Purgstall, GH Mostlandhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 60,00 EUR pro Person
    ungefördert: 120,00 EUR pro Person

    Vortragende: Marcus Brunner

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Stallseminar - Gesundheitscheck beim Kleinen Wiederkäuer

    Der Schwerpunkt des Stallseminars liegt auf Gesundheit und Haltung. Das Normalverhalten der Tiere wird gemeinsam besprochen und beobachtet um Krankheiten frühzeitig zu erkennen. Außerdem werden gesundheitsrelevante Managementmaßnahmen, wie die Körperkonditions-Beurteilung, Verdauungsbeurteilung, Kontrolle der Körpertemperatur und Schleimhäute, Fieber messen oder das Sammeln von Kotproben demonstriert. Die Veranstaltung besteht aus einer theoretischen Vorbereitung und einem anschließenden Übungsteil im Stall.

    Datum: 04.12.2020
    Uhrzeit: 09.00-15.00 Uhr
    Ort: Randegg, GH Schliefauhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 50,00 EUR pro Person
    ungefördert: 100,00 EUR pro Person

    Vortragende: Dr. Elisabeth Stöger

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Schafscheren leicht gemacht - Zweitägiger Intensivkurs

    Dieser zweitägige Schafscherkurs bietet die Möglichkeit das Schafscheren zu erlernen oder die Technik zu verfeinern. Es werden das richtige Fangen, Fixieren sowie die speziellen Techniken des Scherens von Grund auf erlernt. Unter professioneller Aufsicht hat jede/r TeilnehmerIn die Möglichkeit die Handgriffe am Tier zu erlernen und zu festigen. Weiters erhält man interessante Informationen und Kontaktadresse rund um das Thema Wolle. Adressen und Übernachtungsmöglichkeiten werden nach erfolgter Anmeldung zugestellt.

    Datum: 04.03.2021-05.03.2021
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Purgstall, GH Mostlandhof

    Kursbeitrag
    gefördert: 120,00 EUR pro Person
    ungefördert: 240,00 EUR pro Person

    Vortragende: Karl Gansberger

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier

    Klauenpflegekurs für Schaf- und ZiegenhalterInnen

    Gesunde Klauen sind die Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden. Die Klauenpflege sollte je nach Tier, Rasse und Bodenbeschaffenheit mehrmals jährlich durchgeführt werden. Leider ist es in der Praxis oft schwer qualifizierte Fachleute zu finden. Aus diesem Grund vermittelt dieser Kurs die theoretischen und praktischen Grundlagen für die richtige Klauenpflege. Ziel ist, dass jede/r Schaf- und ZiegenhalterIn die Klauenpflege in seiner eigenen Herde jederzeit selbstständig und korrekt durchführen kann.

    Datum: 09.04.2021
    Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr
    Ort: Maria Taferl, GH Schachenhofer

    Kursbeitrag
    gefördert: 60,00 EUR pro Person
    ungefördert: 120,00 EUR pro Person

    Vortragende: Marcus Brunner

    Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier