Zum Hauptinhalt springen
  • Der Niederösterreichische Landeszuchtverband für Schafe und Ziegen ist mit einer Vielzahl von Aufgaben betraut und bietet seinen Mitgliedern daher einen breiten Service.

    Mit unserer Tätigkeit schaffen wir eine Verbindung zwischen der traditionellen Landwirtschaft und der Pflege unserer Kulturlandschaft mithilfe der Schaf- und Ziegenhaltung und den Anforderungen der modernen Gesellschaft.

    Zuchtarbeit

    • Die Zucht von Schaf- oder Ziegenrassen bedingt die Mitgliedschaft bei einer anerkannten Zuchtorganisation.

      Der Nö. Landeszuchtverband für Schafe und Ziegen führt die Zuchtprogramme von insgesamt 20 Schafrassen und 3 Ziegenrassen. Die Zuchtbetriebe werden in Ihrer Zuchtarbeit betreut und unterstützt und es werden sämtliche Dienstleistungen, wie ordnungsgemäße Zuchtbuchführung, Herdbuchaufnahmen, Fleischleistungsprüfungen, das Sammeln von Gewebeproben für Abstammungskontrollen oder Genotypisierungen, Anpaarungsempfehlungen sowie das Erstellen von Zuchtbescheinigungen angeboten.

      Ebenso werden regelmäßig zentrale Herdebuchaufnahmen mit Verkaufsmöglichkeiten sowie Veranstaltungen für Züchter organisiert und abgehalten.

      Weiterführende Informationen zum derzeitigen Kursangebot sowie Kursanmeldung und den Arbeitskreisen finden Sie unter Veranstaltungen. 

    Auskünfte-Beratung

    • Wir sind die erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die tiergerechte sowie wirtschaftliche Schaf- und Ziegenhaltung in Niederösterreich.

      Für alle Fragen und Anliegen rund um Schaf und Ziege bieten wir kompetente telefonische Auskünfte sowie persönliche Beratung im Verbandsbüro oder bei Ihnen am Hof.

    Fachliche Weiterbildung

    • Die fachliche Weiterbildung unserer Mitglieder sowie allen Interessenten ist uns ein großes Anliegen. Daher wird jährlich in Zusammenarbeit mit dem LFI Niederösterreich ein umfangreiches Kursangebot zu den Themen Tiergesundheit, Rechtliches, Fütterung und Herdenmanagement erstellt. Die Veranstaltungen werden sowohl als Theoriekurse als auch Praktische Übungen abgehalten.

      Ebenso werden die Arbeitskreise Lämmerproduktion und Schafmilchproduktion von Nö. Landeszuchtverband für Schafe und Ziegen betreut. Der Arbeitskreis besteht aus einem kleinen Kreis von SchafhalterInnen, welche Ihren Betrieb optimieren möchten oder sich gerne mit Gleichgesinnten austauschen. Im Rahmen des Arbeitskreises werden mehrmals jährlich Treffen zu verschiedensten Themen abgehalten, welche die Arbeitskreismitglieder beschäftigen. Die Arbeitskreisarbeit beruht auf intensiv fachlicher Weiterbildung in Kombination mit Diskussion und gegenseitigem Austausch.

      Weiterführende Informationen zum derzeitigen Kursangebot sowie Kursanmeldung und den Arbeitskreisen finden Sie unter Kursangebot.

    Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit

    • Als vergleichsweise sehr kleine Branche benötigten die Schaf- und Ziegenhaltung auf landes- sowie bundespolitscher Ebene eine starke Vertretung!

      Aktuelle Situationen sowie Regelungen, welche die Schaf- und Ziegenhaltung sowie die Produktion erschweren, werden aufgegriffen und es wird nach bestmöglichen Lösungen gesucht um unser Branche auch zukünftig als arbeitswirtschaftlich und interessanten Betriebszweig zu gestalten.

      Durch die Messeauftritte des Nö. Landeszuchtverbandes für Schafe und Ziegen und die Präsenz auf Veranstaltungen sollen Schaf- und ZiegenhalterInnen verstärkt wahrgenommen werden.

      Durch die überwiegend sehr naturnahe Haltung mit ausreichend Weidegang und Bewegung an der frischen Luft, genießt die niederösterreichische Schaf- und Ziegenhaltung ein sehr gutes Image, auf welches die Branche sehr stolz ist.

      Es ist daher ein notwendiges Ziel den Konsumenten vermehrt auf die hochwertigen Produkte, wie Lamm- und Kitzfleisch sowie Milchverarbeitungsprodukte aus Schaf- und Ziegenmilch aufmerksam zu machen und den feinen Gaumen zu wecken.

    Organisation von Fachexkursionen

    • Jährlich wir eine eintägige Fachexkursion sowie eine mehrtägige Fachexkursion in Ausland organisiert und angeboten.

      Durch die Besichtigung verschiedenster schaf- und ziegenhaltenden Betrieben und den Austausch mit Betriebsführern und Vertretern der Branche in unterschiedlichen Ländern soll ein umfassendes Bild der Schaf- und Ziegenhaltung mit all ihren Facetten gegeben werden. Die Exkursionen bilden den Rahmen für ein gemütliches Beisammensein und außerdem können auf Reisen vielerlei Ideen und Lösungsansätze für den eigenen Betrieb mitnachhause genommen werden.

      Weiterführende Informationen zu den diesjährigen Fachexkursionen finden Sie unter Termine. 

    Mitarbeit an Projekten

    • Aktive Mitarbeit an österreichweiten Projekten, Broschüren, Kurzfilmen oder EDV-Anwendungen zur Förderung und Unterstützung der Schaf- und Ziegenbranche.